Pfeffer weiss gemahlen 100g

Artikelnummer: BS.660-1

Preis:
Sonderpreis3.00 CHF

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Auf Lager

Abholung bei Fieger AG verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Beschreibung

Pfeffer weiss gemahlen

100g

Pfeffer, das beliebteste Gewürz der Welt, wurde einst in Gold aufgewogen.

Pfeffer ist DAS Universalgewürz, das nicht nur aus der Küche, sondern auch aus der Wurst- und Fleischproduktion nicht wegzudenken ist. Denn ob schwarzer, weisser oder grüner Pfeffer. Pfeffer sorgt immer für die richtige Würze.

Herkunft:
Pfeffer ist ein sehr altes Gewürz. Bereits in mehr als 3000 Jahre alten Sanskritschriften wird Pippari, wie Peffer damals genannt wurde, erwähnt. Kaufleute brachten das Gewürz über Schiffswege ins Abendland. Noch im Mittelalter war Pfeffer der Oberschicht vorbehalten. Teilweise wurde Pfeffer sogar in Gold aufgewogen. Pfeffer aus der indischen Provinz Malabar ist bis heute legendär. Tatsächlich war Pfeffer wohl schon immer in den feuchtwarmen Wäldern Indiens zu Hause. Heute gedeiht Pfeffer auch in Vietnam, Indonesien, Malaysia und Brasilien.

Merkmale und Anbau:
Die Pefferbeeren wachsen an immergrünen Kletterpflanzen, die sich in Kulturen an Stecken, in der Wildnis an Bäumen emporranken. Erntereife Beeren bringt die Pflanze frühestens ab dem dritten Jahr hervor. Die beste Ernte erbringen Pfefferpflanzen etwa im achten Jahr, doch Erträge liefert die Pflanze bis zu dreissig Jahre. Besonders kurios ist, dass schwarzer, weisser und grüner Pfeffer von der gleichen Pflanze stammt.

Aroma und Verwendung:
Grüner Pfeffer ist die Ur-Form. Dabei handelt es sich um in Salzlake oder Essig eingelegte, unreife Pfefferkörner. Grüner Pfeffer ist weich, wird vor allem für Marinaden, Brotaufstriche sowie zum Mitkochen verwendet.
Schwarzer Pfeffer stammt ebenfalls von den unreif geernteten grünen Beeren. Die Beeren werden jedoch nach der Ernte getrocknet. Schwarzer Pfeffer ist besonders aromatisch, manchmal sogar scharf-brennend. Er passt zu Fleisch, Fisch, Gemüse und Pasta. Weisser Pfeffer wird aus vollreifen grünen Pfefferbeeren gewonnen. Weiss werden die Beeren, indem man sie wässert und dann die Fruchthaut entfernt. Erst dann wird weisser Pfeffer getrocknet.

Heilkunde:
Ob schwarz oder weiss Pfeffer wirkt verdauungsfördernd und aktiviert den Stoffwechsel. Sehr häufig findet Pfeffer in Magenarzneimitteln Verwendung.

Tipp:
Helle Speisen sollten mit weissem Pfeffer gewürzt werden, dunkle Speisen verfeinern Feinschmecker mit schwarzem Pfeffer, lautet die Faustregel. Ganze Pfefferbeeren sollten in einem Säckchen mitgekocht werden, sodass man sie vor dem Servieren wieder entfernen kann. Grüne Pfefferbeeren können ruhig mitgekocht werden, denn sie sind weich. Probieren Sie doch mal Erdbeeren mit grünem Pfeffer.

Bezahlung & Sicherheit

Apple Pay ESR Paymentslip Google Pay Mastercard PayPal PostFinance Card PostFinance E-Finance Twint Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu deinen Kreditkartendaten.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: